Hero Text

Du willst raus aus der Komfortzone? Oder raus aus dem Selbstoptimierungs-Wahn?
Dann finde deinen Weg in unser vierteiliges Männertraining!
Nutze unsere Erfahrung und nutze die Gemeinschaft unter Männern, um eine neue Qualität in dein Mann-Sein zu bringen! Erschließe dir mehr Power, ein tieferes Empfinden und eine gereifte Beziehungsfähigkeit.

Hero Termine

Alle Termine auf einen Blick:

Deine Urkraft stärken
17.-20. Juni 2021    |    28.04.-01.05.2022
Das Herz weiten
23.-26. Sept 2021    |    23.-26. Juni 2022
Erwachsen lieben
13.-16. Jan 2022    |    06.-09. Okt 2022
25.-28. Nov 2021    |    24.-27. Nov 2022

SPECIAL 2022: Männer-Frauen-Intensivzeit

1.-6. Nov 2022

Erfahre mehr…

Flyer downloaden

Über das Männertraining

Etwas will ans Licht und lässt dir keine Ruhe.
Weil es roh und kraftvoll ist.
Und weil es zart und empfindsam ist.

Das Männertraining besteht aus vier Terminen, die als Paket oder Einzeln besucht werden können. Es wurde ursprünglich von dem verstorbenen Christian Bliss gemeinsam mit Sharan Thomas Gärtner entwickelt. Eine inhaltliche Orientierung gibt unter anderem der von Christian Bliss erschienene Artikel Männlichkeit: Archaisch – Sensitiv – Integral.

Viele Männer sind „gemäßigt“, d.h. sie haben gelernt, ihre Kraft und ihre Herzqualitäten auf ein Niveau herunterzupegeln, die sie für den Alltag und ihre Beziehungen für angemessen halten: Sie glauben, zuviel Kraft birge die Gefahr von Dominanz und würde andere vielleicht überfordern. Und zuviel Herz könne den Anschein von Schwäche und Gefühlsduselei erwecken.

Muss aber nicht. Denn beide Qualitäten ergänzen sich und heben ihre Schattenseiten wechselseitig auf: Eine voll entwickelte archaische Kraft hält uns in Herzens- und Gefühlsdingen klar und stabil. Und eine präsente Sensitivität hilft uns, bei voller Kraft auch achtsam und berührbar zu bleiben.

In diesem Männertraining kannst du deine archaischen Seiten stärken (Teil 1) und sensitiven Kapazitäten erweitern (Teil 2) – und von da aus auf dein Beziehungsleben schauen (Teil 3). Am letzten Wochenende (Teil 4) wird es eine rituelle Begegnung mit den Frauen eines parallel stattfindenden Frauen-Jahrestrainings geben (Teilnahme als Paar möglich).

Im Mittelpunkt jedes Wochenendes steht ein kraftvolles Ritual, in dem du alte Muster verabschieden und neue Qualitäten ins Leben holen kannst. Neben Wissensvermittlung, Selbstreflexion, Körper- und Prozessarbeit geht es uns insbesondere um den konkreten Nutzen des Erlebten im täglichen Leben.

Die Seminare sind inspiriert von der Integralen Theorie nach Ken Wilber und dem Polaritätsmodell nach Diana Richardson. Weitere Grundlagen: Thomas Scheskat, David Deida, Marshall Rosenberg, Thomas Hübl.

An jedem Wochenende wird es zunächst eine Kurzeinführung in das Vier-Quadranten-Modell nach Ken Wilber geben, das wir auf die Kategorie Männlichkeit und auf das Thema des Wochenendes adaptieren.

Wir verfolgen kein bestimmtes Männlichkeitsideal, sondern setzen uns für eine lebendige und authentische männliche Vielfalt ein. Uns ist es wichtig, dass jeder Mann seinem individuellen Entwicklungsprozess folgen kann. Gleichzeitig nutzen wir die gemeinsame Erfahrung in der Gruppe als ein zentrales “Heilungsmittel” für die auftretenden Themen. Du wirst im Kreis der Männer gesehen – so wie du gerade bist. Und du siehst die anderen Männer.

WORAUF WARTEST DU NOCH? Wir freuen uns auf dich.

Kosten & Ort

Seminargebühr

Damit möglichst alle an dem Männertraining teilnehmen können, haben wir uns für einen einkommensabhängigen Seminarbeitrag entschieden. Wir bitten um ehrliche Selbsteinschätzung!

Kursgebühr pro Einzelseminar
Einkommen bis 1500 €: 290 €
Einkommen bis 2000 €: 340 €
Einkommen ab 2000 €: 390 €
Pro Seminar bei Gesamtbuchung
Einkommen bis 1500 €: 260 €
Einkommen bis 2000 €: 310 €
Einkommen ab 2000 €: 360 €

Die Preise sind Brutto-Preise und beinhalten 19% Mehrwertsteuer.
Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Stipendien: Wir vergeben jedes Jahr 2-3 Plätze zu einer stark ermäßigten Kursgebühr an Männer mit geringem Einkommen. Sprich uns an! Aber überlege dir vorher, ob du das wirklich brauchst – oder ob du den Platz lieber anderen Männern lässt…

Seminarhaus

Parimal Gut Hübenthal e.G. (bei Göttingen)
Hübenthal 1, 37218 Witzenhausen

www.parimal.de

Kosten für Unterkunft und Verpflegung (pro Tag/Person; Stand 2021)

60 bis 65 € (Mehrbettzimmer)
73 bis 78 € (Doppelzimmer)
78 bis 98 € (Einzelzimmer)

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt an das Seminarhaus zu bezahlen. Ein Kurswochenende (Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag) wird mit drei Tagen berechnet. Es gibt vegetarische Vollpension.

Hinweis: Bitte bei Anmmeldung ggf. Abholungswunsch vom Bahnhof Gertenbach (Kosten: 5€) angeben!

Teilnehmerstimmen

Männertraining mit Christian Bliss und Sharan Gärtner

“Danke für Eure Energie, Offenheit, Zugewandtheit und Eure Liebe. Eine gute Zeit, die mich weiter bringt.”Volker, 42

“Ihr habt in kurzer Zeit eine vertraute Atmosphäre erzeugt. Alle konnten sich viel offener zeigen als zuhause in freier Wildbahn.”Florian, 22

“Ich bin so wundervoll genährt von den Erkenntnissen und Erfahrungen des letzten Seminars, meine Frau und ich leben gerade eine Liebesbeziehung, die nicht mit einem weiteren Kapitel in unserer 35-jährigen Beziehung, sondern eher in der Dimension eines Fortsetzungsromans zu beschreiben ist. Nach “harter Vor-Arbeit” wurde im Seminar und in der Begegnung mit den Frauen ein liebender und ein sich-lieben-lassender Uwe geboren. Ich bin tief beglückt.”Uwe, 60

“Es war schön zu sehen, wie Ihr ein Gefäß geschaffen habt, welches Wachtum ermöglicht hat und nahezu über das gesamte Wochenende dicht und stabil war. Ich denke, so eine Fähigkeit entsteht durch viel Arbeit an den eigenen Schatten der Seminarleitung und reicht über Jahre. Ich danke Euch für die Arbeit an Euch selbst, die eine Tragfähigkeit ermöglicht hat, mich zu halten und mir das Gefühl gegeben hat, nicht abstürzen zu können.”Thomas, 33

“Der Energietank ist gefüllt. Stabilität ist fast da und Klarheit in Aussicht!!!”Alex, 30

“Durch die Männerzeit habe ich einen großen Schritt zu meiner Selbstwahrnehmung und meiner Selbstachtung gemacht. Durch die Wertschätzung von anderen Frauen am Begegnungstag wurde mir bewusst, wie sehr sich mein Selbstwert an den Wertschätzungen meiner Frau orientierte. Ich kann nun einen emotional stabileren Weg gehen.”Thomas, 43

“Zeit mit Männern – erfüllt. Beschäftigung mit meinen Themen – erfüllt. Kraftvolle Rituale – erfüllt. Beschäftigung mit meinem Körper- größtenteils erfüllt.”Martin, 42

“Es hat sich viel getan und es ist auch noch eine Menge von dem alten ‘Schatten’ übrig, der das Leben verdunkelt. Ich bringe Licht in die Sache und schon sieht alles wieder viel besser aus. Das Wochenende war ein voller Erfolg.”Burkhard, 47

“Fühle mich gesteigert, mehr bei mir und offener – wohin die Reise auch gehen mag…”Jan, 29

“Liebe Männer, die Zeit mit Euch war großartig und wenn ich es einrichten kann, komme ich jederzeit wieder.”Rolf, 63

“Das Männertraining war wie ein liebevoller Orkan, der meine inneren Mauern zum Einsturz gebracht hat.”Ralf, 57

“Ich bin meinem Mannsein und der Bedeutung von echter Männerfreundschaft wieder näher gekommen.”Matthias, 52

Leitung

Christian Bliss, der das Männertraining zusammen mit Sharan Thomas Gärtner seit
2015 konzipiert und aufgebaut hat, ist am 20.August 2021 völlig überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. Er wurde 45 Jahre alt. Wir vermissen sein großes Herz und Liebe für die Männerarbeit, seine Kompetenz und Berührbarkeit. Wir haben einen Nachruf und Würdigungen von Freunden und Teilnehmern hier zusammengestellt. Ab September 2021 ist Kolja Güldenberg in der Leitung dazugekommen, der mit Sharan Thomas Gärtner ebenfalls seit 2015
bereits in einem weiteren Männertraining zusammenarbeitet.

Sharan Gärtner - Männertraining, Männer stärken

Sharan Thomas Gärtner Jahrgang 1958, Männertrainer und Coach, Männerarbeit seit 2001, Männer-Jahrestrainings, Seminare, Kongresse und Veröffentlichungen zu Männerthemen. 2001-2015 Mitglied der ZEGG-Gemeinschaft (Bad Belzig), Vater von drei Töchtern.

“Ein wichtiger Teil unserer Reise hin zu einer reifen Männlichkeit ist nur unter Männern möglich. Seit vielen Jahren begleite ich Männer auf ihrer Entdeckungsreise zu ihrer ganz eigenen Liebe zum Mann-Sein. Die tägliche Praxis, wo möglich in Verbindung mit kraftvollen spirituellen Orten, ist dafür eine wesentliche Quelle.
In unser authentisches Mann-Sein wachsen wir, indem wir uns in unserem Mann-Sein verankern und Mitgefühl, bewusste Intention, Verantwortung und männliche Spiritualität entwickeln. So werden wir beziehungsfähig und können bewusster mit der Polarität von männlich-weiblich umgehen. Männerarbeit wird so auch zur inneren Friedensarbeit.”

Der integrale Ansatz nach Ken Wilber bietet mir eine präzise Grundlage, um im heutigen globalen Dorf der männlichen Identitäten und der Vorstellungen über Mann-Frau-Beziehungen den eigenen Standort zu bestimmen und andere Männer kompetent zu begleiten.

Workshops und Vorträge u.a. beim Bundesweiten Männertreffen (www.maennertreffen.info), beim Kongress MännerLeben und auf der Konferenz MANNSEIN Berlin (www.mannsein-konferenz.org). 2013 bis 2015 im Team der fünftägigen Männerzeit mit anschließendem Frauen-Männer-Kongress in Oberlethe. Begleitet auf Anfrage bestehende oder sich gründende Männergruppen. Einzelcoaching vor Ort, telefonisch oder per Skype. Weitere Männer-Seminare unter www.liebe-zum-mannsein.de. Jahrestraining (Männer/Frauen) zum Thema „Liebe ist lernbar – Wege für erfüllende Beziehungen, Arbeit mit dem Inneren Kind“ (www.liebe-ist-lernbar.de).

www.liebe-zum-mannsein.de
www.liebe-ist-lernbar.de

Kolja Güldenberg  - Männertraining, Männer stärken

Kolja Güldenberg Jahrgang 1970, Dipl. Kulturpädagoge, Mediator, Kampfkunstlehrer, Integraler Führungskräfte Coach und Unternehmensberater. Verheiratet, Vater einer Tochter. Er lebt bei Berlin.

“Mich interessiert, wie wir Männer sowohl herzlich und berührbar, als auch kraftvoll und frei sein können. Erwachsen Mann zu sein bedeutet für mich, sowohl Nähe und Intimität, als auch echte Autonomie und Freiheit in Verbundenheit leben zu können. 
Erfüllte Beziehungen, beruflicher Erfolg und innere Ausgeglichenheit erlebe ich als natürliche Folge dieser inneren Integration. Lass mich dich unterstützen, aus deiner Komfortzone heraus zu treten, deinem inneren Kompass wieder mehr zu vertrauen und dein Potential zu entfalten. ‘Wofür brennt dein Feuer?’ ‘Wofür gehst du wirklich in deinem Leben mit aller Konsequenz?'”

Inspiriert durch seine Erfahrungen als Kampfkunstlehrer (Aikido), durch die Ritual- und Seminararbeit und die Auseinandersetzung mit seiner eigener Transformation als Mann, hat Kolja gemeinsam mit Sharan, eine kraftvolle Männerarbeit entwickelt, die hunderten Männern seit vielen Jahren den Weg in eine umfassendere, integrale Männlichkeit weist.

Leitet seit 20 Jahren Seminare im Bereich Kommunikation, Beziehungskompetenz www.liebeskunstwerk.org und Persönlichkeitsentwicklung. 
Jahrelange Begleitung von Übergangsritualzeiten für Jungen www.phoenixzeit.de und Ausbilder von Konflikt-Trainer:innen für das Land Brandenburg/Berlin. 
Im Führungskräfte Coaching und in der Beratung von Organisationen steht er dafür, beseelte Unternehmen zu schaffen als Orte individueller und gemeinsamer Entwicklung. 
Sein Feuer für die Männerarbeit macht ihn zu einem gefragten Vortragsredner und Interview Partner.

www.kolja-gueldenberg.de

Kontakt und Newsletter

Kontakt

Informationen zur Trainingsreihe:
Sharan Thomas Gärtner unter 0173-6063794
Kolja Güldenberg unter 0172-3946490
info@maennlichkeit-leben.com

Newsletter

WENN DU auf dem Laufenden bleiben willst, kannst du dich hier für unseren Newsletter anmelden!

Links & Literatur

Weiterführende Informationen erhältst du hier: